Arbeitshilfen (c) Avosb@istockphoto

Arbeitshilfen

Kindertagespflegepersonen

Auf dieser Seite finden Sie als Tagespflegeperson hilfreiche Informationen und Links.

Hier finden Sie den Antrag auf Förderung der Stadt Bonn in der Druckversion. Der Antrag kann hier auch online ausgefüllt werden. Die Antragsbearbeitung läuft über das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Bonn.

Betreuungsverträge erhalten Sie über die Seite des Bundesverbandes für Kindertagespflege. 

Unser Tipp: Schließen Sie sich mit mehreren Kindertagespflegepersonen zusammen, um Porto zu sparen!

https://www.bvktp.de/service/publikationen/betreuungsvertrag

Häufig kommt die Frage auf, wann man einen Unfall an die Unfallkasse melden muss. Unfälle, die eine ärztliche Behandlung erfordern, müssen mit dem entsprechenden Formular (siehe Link) an die Unfallkasse gemeldet werden. Leichtere Verletzungen (Schürfwunden o.ä.), die nicht ärztlich behandelt werden müssen, müssen im Verbandbuch dokumentiert werden.

www.unfallkasse-nrw.de/sicherheit-und-gesundheitsschutz/betriebsart/kindertagespflege.html

Wenn in der Kindertagespflege mal etwas passiert, sollte dies grundsätzlich in das Verbandbuch eingetragen werden, um eventuell spätere Verläufe nachvollziehen zu können.

Wenn das Kind aufgrund des Unfalls einen Arzt besucht, muss eine Unfallanzeige ausgefüllt und an die Unfallkasse NRW geschickt werden.

Betreuungsverträge erhalten Sie über die Seite des Bundesverbandes für Kindertagespflege. 

Unser Tipp: Schließen Sie sich mit mehreren Kindertagespflegepersonen zusammen, um Porto zu sparen!

https://www.bvktp.de/service/publikationen/betreuungsvertrag

Hier finden Sie die Satzung der Stadt Bonn über die Förderung der Kindertagespflege mit den gültigen Fördersätzen.